Charta / Ehrenkodex zu «Sport-verein-t»

Auch unser Verein ist ausgezeichnet!

Unser Sportverein beziehungsweise unsere Mitglieder erklären hiermit: „Wir bekennen uns nach wie vor zum entsprechenden Ehrenkodex und wir wollen diesem mit konkreten Massnahmen und entsprechendem Verhalten nachleben.“

  • Wir integrieren und akzeptieren Menschen unterschiedlicher Herkunft und Menschen mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen.
  • Wir behandeln alle Mitglieder gleichwertig und fördern den gegenseitigen Respekt und die gegenseitige Anerkennung. Ihre Familien werden aktiv ins Vereinsleben mit einbezogen.
  • Wir setzen uns für die Gewalt- und Suchtprävention ein und bemühen uns bei Konflikten um eine respektvolle Austragung und gerechte Lösungen.
  • Wir unterstützen die Freiwilligenarbeit aktiv und stärken das Ehrenamt.
  • Wir verhalten uns solidarisch gegenüber der Gesellschaft, indem wir gemeinschaftlich wirken, verantwortungsvoll mit den Ressourcen umgehen und so unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten.
PDF: Jahresbericht für Labelträger 2017«Sport-verein-t»
PDF: «Mein Verein ist ausgezeichnet!»

1. Organisation

Einleitend sind wir sehr stolz darauf, dass wir unsere Homepage vollständig neu präsentieren können. Die Implementierung von „Sport-verein-t“ wird laufend sichergestellt.

Dabei haben wir nicht auf bestehende Produkte zurückgegriffen. Die Gestaltung der neuen Homepage wurde von unseren Clubmitgliedern realisiert. Hervorzuheben ist, dass einerseits ein grosser Teil unserer Mitglieder am Entwicklungsprozess teilnahmen und anderseits der Nutzen von „Social Media“ als integrierender Bestanteil die Dynamisierung des gelungenen Produktes unterstützen wird.

Die Homepage hat provisorischen Status und wird bis Ende Oktober 2016 vollständig aktualisiert sein vorbereitend für die nächsten Jahre. Praktisch alle Aktivitäten können eingesehen werden.

www.tcsevelen.ch

1.1 Vorstand

Die Zusammensetzung des Vorstandes ist stabil. Wir haben eine sehr geringe Fluktuation und dank dem guten Spirit im Vorstand ist es möglich, Abgänger zu ersetzen. Die Beitrags-Befreiung der Vorstandsmitglieder ist gerechtfertigt und unterstützt diesen Prozess erheblich.

Neu sind die Vorstandssitzungen auf der Homepage publiziert, um den Mitgliedern die Möglichkeit zu bieten, Anliegen zeitgerecht einzubringen.

Die Personalplanung des Vorstandes berücksichtigt, dass die Zusammensetzung die Altersstruktur, Migranten, Geschlecht und natürlich Kompetenzen gewürdigt werden.

1.2 Clubmitglieder

Sorgen bereitet uns die Tatsache, dass sich die Anzahl der Mitglieder aus der Gründergeneration (Tennisboom) altershalber stark verdünnt. Die vollständige Kompensation der Abgänger war in den vergangenen Jahren nicht möglich, da auf der anderen Seite das Freizeitangebot stark zugenommen hat.

Zur Gewinnung von Mitglieder haben wir auch dieses Jahr diverse Massnahmen umgesetzt:

  1. Interclubmannschaften
     Im Bewusstsein, dass der Mannschaftssport Teams zusammenschweisst, haben wir im 2016 zwei zusätzliche Interclubmannschaften ins Leben gerufen. Mittlerweile haben wir 6 Interclub-Mannschaften, was für unsere Clubgrösse in unserem Einzugsgebiet im Vergleich zu anderen Clubs ei- nen Spitzenwert darstellt.

    Dabei haben wir besonderen Wert darauf gelegt, dass alle Alterssegmente vertreten sind.

  2. Jugendförderung
     Die Juniorenförderung wird professionell unterstützt durch die mw-Tennisschule, mit der wir seit 3 Jahren eine Kooperation haben. Diese Tennisschule bietet auch Unterricht für Club-Mitglieder und potentielle Mitglieder auf unserer Anlage an.
  3. Freundschaftstreffen
     Durch diverse Freundschaftstreffen mit Sponsoren, Behörden, Eltern und anderen Vereinen konnten diverse Mitglieder gewonnen werden.
  4. Schnupperstunde

    Die gezielte Einladung von sportbegeisterten Sevelern zu einer Schnupperstunde führte erfreulicherweise zu einigen Neumitgliedern, nicht zuletzt generiert aus der Hebelwirkung der zusätzlichen Interclubmannschaften.

 

2. Ehrenamt

2.1 Würdigung Eherenamt

Für die Entwicklung der neuen Homepage wollte der Verantwortliche „Marcel Näf“ keine Entschädigung. Er hat sich spontan bereit erklärt, diese kostenlos zu erstellen. Anlässlich der Einweihungsfeier konnten wir ihm nebst der verbalen Würdigung einen Gutschein für einen Wochenendaufenthalt im Hotel Garni Barpatè in Tegna (TI) überreichen. Dieses Hotel ist Sponsor beim TC Sevelen. Unsere Mitglieder nützen dieses Hotel für Interclubvorbereitung und Wochenendaufenthalte.

Die Vorstandsmitglieder sind vom Jahresbeitrag befreit, was sich gut bewährt hat.

2.2 Entschädigungsliste

Nebst der gezielten Würdigung von Clubmitgliedern führen wir eine Entschädigungsliste, welche die Vergütung von bestimmten Leistungen regelt und eine Ehrenamtskartei, die laufend aktualisiert wird.

3. Gewalt- und Suchtprävention

Die Verantwortlichen Mitglieder wurden glücklicherweise auch im vergangenen Jahr nicht konfrontiert mit Konflikten und Suchtproblemen.

4. Integration

Wir haben diverse Anläss wie nachfolgend dargestellt durchgeführt, zur Unterstützung der Integration.

4.1 Schnupperwoche (April 2016)

Wie jedes Jahr hat das Juniorenteam mit den Schülern von Sevelen die Schnupperwoche im Monat April durchgeführt. Es nahmen 15 Klassen mit ca. 280 Schüler-Innen daran teil. Daraus resultieren für dieses Jahr 5 Kinder-Tenniskurse, 30 Kleinkinder und 5 I+S Kids.

4.2 Familientag 17.08.2016

9 Teilnehmer-Innen folgten der Einladung von unserem Juniorenleiter. Das Wetter war ausgezeichnet und die vielen Eltern freuten sich mit Ihrem Nachwuchs über einen gelungenen Anlass.

4.3 Integrationstag 15.09.2016

Das Merkmal der benachbarten Fa. Elring Klinger ist der sehr hohe Anteil an Mitarbeitern mit Migrati- onshintergrund. Dies bewog uns die Belegschaft dieser Firma am 15. September zu einem Tennisabend einzuladen. Es war ein sportlich-geselliger Abend, leider folgten nur 4 Mitarbeiter unserem Aufruf.

5. Solidarität

5.1 Freundschaftstreffen TC Wildhaus-Unterwasser 05.05.2016

Da die Aussen-Plätze des TC Unterwasser aufgrund der Höhenlage noch nicht spielbar waren, haben wir die Seniorenmannschaft des TC Unterwasser zu einem Freundschaftstreffen auf unsere Anlage eingeladen. Je 7 Mitglieder des TC Unterwasser und des TC Sevelen boten sich interessante Einzel- und Doppel-Wettkampfspiele.

5.2 Erlenfest FC Sevelen 11.07.2016

Der FC Sevelen hat wiederum eine Mail-Anfrage für die Nutzung der Tennis- Infrastruktur – während dem Erlenfest 5./16. Juli gestellt. Die Nutzung von Teilen unserer Infrastruktur haben wir dem FC Se- velen während deren wichtigstem Anlass kostenlos zur Verfügung gestellt.

5.3 Sponsorenanlass 19.08.2016

Traditionsgemäss führten wir unseren Sponsorenanlass am Freitag 19.08.16 durch. Nebst den Sponsoren wurden alle Clubmitglieder zu diesem Anlass eingeladen zu Apéro, Grilladen und Tennisplausch. Erfreulicherweise nahmen viele junge Clubmitglieder an diesem Anlass teil.

5.4 Männerriege Abend 24.08.2016

12 begeisterte Turnverein-Männerriegler trafen am Mittwoch um 19.00 h (die einen etwas früher die anderen etwas später☺) auf der Tennisanlage ein. Sofort wurden die Schläger in Anspruch genommen und ohne jegliche Aufwärmphase ging es auf die Plätze. Die nicht mehr dem Tennissport frönenden begaben sich gleich direkt zum Jass Tisch. Nach einigen Schweissausbrüchen auf dem Platz und am Tisch wurde der gesellige Teil mit einem kleinen Imbiss und kühlen Getränken an einem wunder- baren Abend bis spät in die Nacht genossen.

5.5 Freundschaftstreffen mit der Firma MBPI 25.08.2016

MBPI, eine Liechtensteiner Firma, hat unseren Verein schön öfters finanziell unterstützt. Auch dieses Jahr wurden unseren Junioren ein schöner Betrag zugesprochen. Um diese Leistung zu verdanken, haben wir die Belegschaft von MBPI zu einem Tennisabend eingeladen. Erfreulicherweise folgten etliche Mitarbeiter-Innen dieser Einladung und verbrachten mit uns einen tollen Tennisabend.

5.6 Freundschaftstreffen Senioren Fussballclub Sevelen 01.09.2016

11 ballerfahrene Fussballer trafen sich am Donnerstag um 19.00 h auf der Tennisanlage. Es wurde bis spät in die Nacht Tennis gespielt. Es zeigte sich, dass Fussballer ein besonderes Talent für den Tennissport haben. Entsprechend haben sich einige dafür ausgesprochen, dass sie sich in der nächsten Saison überlegen, den Tennissport regelmässig auszuführen und unserem Club beitreten werden.

5.7 Freundschaftstreffen Seilzieclub Sevelen 26.09.2016

5 kräftige Seilzieher trafen sich am Dienstag um 19.00 h auf der Tennisanlage. Es wurde bis spät in die Nacht Tennis gespielt. Es zeigte sich, dass pure Kraft dem Ausüben des Tennissports förderlich ist aber die filigrane Ballbehandlung nicht vollständig mit purer Power kompensiert werden kann.

6. Nachhaltigkeit

6.1 Energie

Das Clubhaus wird CO2 neutral mit Holz geheizt. Die Frostsicherung im Winter sowie die Bereitstellung des Warmwassers erfolgt elektrisch. Den Nutzen einer Solaranlage haben wir geprüft. Diese Überprüfung ergab, dass sich eine Investition aufgrund des geringen Verbrauchs nicht lohnt.

Verbrauchsdaten

Elektrischer Strom1‘300 kWh/JahrAbrechnung 2015CHF 290.-
Wasser250-300 m3/JahrAbrechnung 2015CHF 680.-

Eine entsprechende Einspeisevergütung konnte nicht zugesichert werden.

6.2 Abfallkonzept

Abfälle werden getrennt entsorgt, dies betrifft insbesondere PET, Glas, Karton, Papier, Aluminium. Nach Veranstaltungen werden übrige Lebensmittel verwertet oder den Clubmitglieder mitgegeben. Die Organisation von Grossanlässen im Namen des Tennisclubs übernimmt Walter Planitzer.

Als Leiter der Kantine des BZB’s in Buchs arbeitet er auch nach den Abfallrichtlinien vom SV Service und organisiert die Beschaffung der Lebensmittel so, dass Restposten verwertet werden.

7. Verschiedenes

7.1 Finanzen

Finanziell blicken wir auf ein positives Resultat zurück. Ich wähle bewusst an erster Stelle dieses Jahresberichtes die für unseren Tennisclub so segensreiche Einrichtung des Swisslos/Sport-Toto-Fonds, den Beitrag aus Jugend und Sport, unsere Sponsorenbeiträge sowie das finanzielle Engagement der Behörden. Der gesamte Unterstützungsbeitrag durch Subventionen und Sponsoring beläuft sich mitt- lerweile auf ca. CHF 24’000.-pro Jahr (40 % vom Umsatz) was unter anderem das positive Resultat ermöglicht.

 

WasBetrag in CHFWer
Platzinstandstellung4’200.-IG St. Galler Sportverbände
Jugend und Sport1'977.-
Juniorenförderung2'000.-mbpi
Juniorenförderung3'025.-Gemeinde Sevelen
Sponsorenbeiträge14'000.-
Total25'202.-

 

Für diese Beiträge, die uns in unseren Anstrengungen stark unterstützen, möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken.

7.2 Label Sport-verein-t

Nach Ablauf einer weiteren Periode von 3 Jahren als Inhaber des Labels Sport-verein-t werden wir die Bewerbungsunterlagen für die Labelverlängerung 2016 – 2019 im Monat Oktober-November einreichen.

 

21.09.16 Chr. Gloor

Sport-verein-t Online